Grüsse aus Chile

Willkommen beim Diskus-Treff. Wir möchten dich herzlich bitten ,dich im Mitgliederbereich vorzustellen, denn erst nach erfolgter Vorstellung kannst du das Forum in vollem Umfang nutzen.Es kann mitunter etwas dauern bis ihr nach eurer Vorstellung ganz freigeschaltet werdet, denn wir sind nicht immer online. Daher bitten wir euch um etwas Geduld.

Grüsse aus Chile

Beitragvon fernmat » 13. Sep 2015, 02:09

Hallo!

Ich würde mich gerne im Forum vostellen. Ich heisse Matias und lebe zur Zeit in Chile.

Die Aquaristik ist hier nicht so einfach. Wenig Auswahl und Qualität zu hohen Preisen, wenn man europäische Produkte möchte. Kleine Diskus-Szene, momentan keine lokalen Züchter und Importe selten (momentan importieren nur 2 Händler), sehr komplex und nicht immer in gutem Zustand.

Ich pflege Diskus seit ca. 2008. Ich hatte schon mehrmals Laich aber nie wirklich Nachzucht.

Ich habe 2 Aquarien: ein 240 Liter wo mein „Altbesatz“ ist, ein Mischmasch von 6 Tieren, die seit 1,5 Jahren bei mir sind.

Ich beginne gerade ein neues Projekt in einem 400 Liter Aq. (160x50x50). Es läuft schon seit 1,5 Monaten mit 2 eingefahren externen Filtern (1250 l/h und 650 l/h). Evtl. kommt noch ein UV-Klärer dazu. Heize mit 2 Stäben (300W und 200W). Beleuchtung über ein T8, ein T5 und 2x 15W Lampen. Da wenig und nur langsamwachsende Pflanzen angedacht sind wird aber nicht die gesamte Beleuchtung gleichzeitig laufen. Wasserwechsel wird über einen Blockfilter gemacht.

Das Wasser hier ist hier alles Andere als ideal: leicht alkalisch (pH 8) und sehr hart (GH 22, KH 4, µS 1750). Ist zwar für Zucht nicht gerage geeignet, aber für die Haltung geht´s. Temperatur momentan bei 29°C.

Es sollen 10 Diskus kommen. Das sind zwar viele für 400 Liter, aber ich hatte mit kleineren Gruppen auf Dauer Probleme mit Hickhack wegen Futterneid und Rangordnung, unterdrückte Tiere, Futterverweigerung, Abmagerung, usw. Deshalb diesmal mal der Veruch mit 10. Es sollen entweder RT, Snake oder Leopard werden. Dazu kommen 2x L200 Welse. Evtl auch Coys, wenn ich eine schöne Truppe finde. Wasserwechsel wird wohl 2x Woche etwa 50% werden. Sand ist erstmal keiner vorgesehen. Nur 2 grosse Wurzeln sind gerade im „Untergangsprozess“ und werden von oben hereingehängt.

Ich hoffe alles wird gut laufen und ich kann mal schöne Bilder ziegen. Freue mich auf regen Erfahrungsaustausch.

Viele Grüsse aus Santiago,
Matias
160x50x50=400L. 2 externe Filter 1250l/h + 650 l/h; Beleuchtung: 1xT5 54W+ 1xT8 40W + 2x15W Lampen, WW mit Blockfilter, 2-3x Woche, je ca. 30%. pH: 7,5 - 8; GH: 11, KH: 4, µS: 550. Temp: 28,5°C mit 2 Heizstäben. UV-C 36W.
Benutzeravatar
fernmat
 
Beiträge: 29
Registriert: 05.2015
Geschlecht: männlich

Re: Grüsse aus Chile

Beitragvon Frank P. » 13. Sep 2015, 08:24

Hallo Matias,

:welcome:

Ich wünsche dir hier viel Spaß und einen regen Informationsaustausch!
Liebe Grüße
Frank
Benutzeravatar
Frank P.
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 900
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Grüsse aus Chile

Beitragvon Günter-W » 13. Sep 2015, 08:50

Hall Matias,

auch von mir ein :welcome:
Lg
Günter-W
Ra.
Günter-W
 
Beiträge: 852
Registriert: 09.2010
Wohnort: Rastatt
Geschlecht: männlich

Re: Grüsse aus Chile

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 13. Sep 2015, 15:24

Hallo Matias.

Auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum. :welcome:
Schön das du jetzt her bei uns im Forum bist.

So wie ich das bei dir lese ist das nicht immer einfach in
Chile das du deinem Hobby nachgehen kannst, aber ich finde es toll
das du trotz der Schwierigkeiten deine Fische pflegst. :gut:

Natürlich freuen wir hier uns auf die Bilder deiner Fische.

Ich wünsche dir einen regen Erfahrungsaustausch und viel Spaß hier im Forum.

Solltest du mal Fragen haben,dann her damit,
es gibt viele hier dir gerne mit Ratschlägen zur Seite stehen.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5662
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Grüsse aus Chile

Beitragvon Marion » 13. Sep 2015, 19:31

Hallo Matias,

:welcome: Herzlich Willkommen in diesem Forum.

Ich finde es mutig, dass Du trotz der erheblichen Probleme ein Becken mit Diskus pflegst.
Wenn Du möchtest, darfst Du uns gerne Bilder von Deinem Becken zeigen.

Marion
Liebe Grüße von der Nordseeküste
Benutzeravatar
Marion
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1420
Registriert: 11.2010
Wohnort: 26919 Brake
Geschlecht: weiblich

Re: Grüsse aus Chile

Beitragvon Marcus(malu) » 14. Sep 2015, 10:41

Hallo Matias,

herzlich willkommen hier im Treff.

Das du trotz deiner widrigen Umstände das Hobby Diskus betreibtst, zeigt schon mal wie ernst du das ganze nimmst.
Klasse, mach weiter so, und berichte uns.
Ich bin gespannt wie das ganze weiter geht.

mfg

Marcus
Marcus(malu)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1285
Registriert: 12.2010
Wohnort: 86444 Affing
Geschlecht: männlich

Re: Grüsse aus Chile

Beitragvon AxelU » 14. Sep 2015, 10:50

Hallo Matias auch von mir ein :welcome:
Hast Du etwas bezüglich des PH Wertes von 8 geplant um ihn zu senken oder versuchst Du die Diskus so zu halten?
PH 8 ist ja schon heftig gibt es bei Euch die möglichkeit an Naturtorf zu kommen? man könnte im Beipass eine Säule laufen lassen.
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1174
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Re: Grüsse aus Chile

Beitragvon fernmat » 15. Sep 2015, 01:19

Hallo Axel,

danke für Deine vorsichtige Frage. ;-)

Noch heftiger als pH 8 finde ich GH 22 und µS 1750, aber vielleich täusche ich mich.

Ich werde versuchen Sie so zu halten. Der Vorteil davon ist, dass das Wasser sehr stabil ist. Alle anderen Gründe wie Aufwand, Zeit und Geld hören sich "egoistisch" an, sind aber Teil der Wirklichkeit. Lieber häufig und viel WW und einmal pro Woche 50 Km für Lebendfutter fahren, hoffe ich.

Ich kenne jemand der hier Jahrelang erfolgreich und nachhaltig Diskus mit Leitungswasser gezüchtet und aufgezogen hat. Möglicherweise ist das trotzdem nicht ganz ideal und die Fische werden keine 20 Jahre alt. Das man den Ansatz einfach kritisieren kann und radikal sagen könnte entweder man tut Alles oder man lässt es ganz, ist mir auch klar. Alles was später nicht gut klappt, kann man ganz einfach auf die Wasserwerte zurückführen, ich weiss.

Trotzdem ist für mich der Beweis, dass es den Fischen nicht so schlecht gehen kann, wenn sie laichen. Und das tut ein Marlboro vom Altbestand.

Viele Grüsse und danke für die vielen Willkommensnachrichten,
Matias
Zuletzt geändert von fernmat am 15. Sep 2015, 01:23, insgesamt 1-mal geändert.
160x50x50=400L. 2 externe Filter 1250l/h + 650 l/h; Beleuchtung: 1xT5 54W+ 1xT8 40W + 2x15W Lampen, WW mit Blockfilter, 2-3x Woche, je ca. 30%. pH: 7,5 - 8; GH: 11, KH: 4, µS: 550. Temp: 28,5°C mit 2 Heizstäben. UV-C 36W.
Benutzeravatar
fernmat
 
Beiträge: 29
Registriert: 05.2015
Geschlecht: männlich

Re: Grüsse aus Chile

Beitragvon Daniel Z » 15. Sep 2015, 09:21

Hallo,

dass das Wasser aus der Leitung einen hohen pH Wert hat ist normal. Bei einer KH von 4 regelt sich der pH Wert im Becken auch ohne etwas zu tun locker bei 7 ein, durch die natürliche Entstehung von CO2 im Aquarium wie Nitrifikation oder Huminsäuren von den Wurzeln.


Grüße
Daniel
Benutzeravatar
Daniel Z
 
Beiträge: 1044
Registriert: 06.2011
Wohnort: Oberhausen (Baden)
Geschlecht: männlich

Re: Grüsse aus Chile

Beitragvon fernmat » 15. Sep 2015, 23:43

Hallo Daniel,

auch bei 50% WW alle 3 Tage? Ich habe höchstens (mindestens) mal 7,5 gemessen (mit digitalem Tester).

Ein einziges Mal als ich selbstgemachtes CO2 dazugab (Fefe + Zucker) und CO2 (berechnet) bei 37,9 mg/l war, hatte ich 6,5. Das Kommentar dazu im meinem "Tagebuch" war, dass die Fische schreckhaft waren...

Gruss,
Matias
160x50x50=400L. 2 externe Filter 1250l/h + 650 l/h; Beleuchtung: 1xT5 54W+ 1xT8 40W + 2x15W Lampen, WW mit Blockfilter, 2-3x Woche, je ca. 30%. pH: 7,5 - 8; GH: 11, KH: 4, µS: 550. Temp: 28,5°C mit 2 Heizstäben. UV-C 36W.
Benutzeravatar
fernmat
 
Beiträge: 29
Registriert: 05.2015
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Mitgliedervorstellungen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker