Franken lässt grüßen

Willkommen beim Diskus-Treff. Wir möchten dich herzlich bitten ,dich im Mitgliederbereich vorzustellen, denn erst nach erfolgter Vorstellung kannst du das Forum in vollem Umfang nutzen.Es kann mitunter etwas dauern bis ihr nach eurer Vorstellung ganz freigeschaltet werdet, denn wir sind nicht immer online. Daher bitten wir euch um etwas Geduld.

Re: Franken lässt grüßen

Beitragvon Günter-W » 29. Jul 2013, 07:37

Hallo Thomas,

>>früher war es ein gut gehütetes Geheimnis die Larven sauber zu machen,<<<

Das stimmt so nicht ganz, ich selbst habe um 2000-2002 ? schon im damaligen Diskus-Welt-Report und später auch in Diskus Foren ausführlich über das ,,sauber,, machen (Parasiten/Flagellaten frei machen) von Diskusfische im Larvenstadium geschrieben dabei auch erwähnt das zu keiner Zeit die Larven in einer Medikamentenbrühe wie immer noch zum Teil geschrieben wird schwimmen es kommt lediglich Formalin(3 mal) zum Einsatz um auch die Kiemenwürmer Auszurotten.

Richtig ist das damals J. Wattley in den 70/80ern, mit einer der ersten der Eltern lose Aufzucht von Diskusfischen war sich über das Futter nach dem schlupf der Larven sich ,,schwer,, tat etwas zu schreiben was aber heute kein Geheimnis mehr ist es gibt sogar wie du ja auch weißt fertiges Pulver(auf Eigelb Basis) was den Larven nach dem Schlupf als erst Nahrung dient.

>>>kannst du mit Metro gegen die Flagelatten auch nichts mehr ausrichten.<<<
>>>Wobei ich eine Medikamentenbehandlung in einem so frühen Stadium der Entwicklung
für sehr bedenklich halte.<<<

Wie schon so oft von mir geschrieben ist das zu keiner Zeit die Diskuslarven mit Medikamenten Behandelt werden.
Die Flagellaten werden durch in Medronidazol getränkten Artemia Nauplien Ausgerottet.. :grins:
Lg
Günter-W
Ra.
Günter-W
 
Beiträge: 852
Registriert: 09.2010
Wohnort: Rastatt
Geschlecht: männlich

Re: Franken lässt grüßen

Beitragvon Thomas Ebinger » 29. Jul 2013, 10:36

Hallo Günter,

ich sprach von der neuen Methode die Larven medikamentenfrei sauber zu machen.
In deinem Text sind 3x Formalin Behandlungen und ca. 11-14 Tage mit Metro getränkte Nauplien in den ersten Tagen zu lesen.
Das sind doch schwerwiegende Chemikalien und Medikamente.
Die Larven haben doch in diesem Stadium ihre Organe noch nicht vollständig ausgeprägt und entwickelt!
Es gibt schon einen Grund warum wir eine neue schonende Möglichkeit für die Larven entwickelt haben.

Der Rest ist O.K.

Grüße
Thomas Ebinger
Benutzeravatar
Thomas Ebinger
 
Beiträge: 736
Registriert: 10.2010
Wohnort: 71229 Leonberg
Geschlecht: männlich

Re: Franken lässt grüßen

Beitragvon Günter-W » 29. Jul 2013, 13:42

Hallo Thomas

Es wurden x male Junge aber auch Adulte Diskusfische (die Defekte hatten) von Gerhard/Dieter Untersucht es wurden keinerlei etwaige Schäden zB Verätzungen oder sonst etwas festgestellt, auch die gesättigten Nauplien richten keine Schäden im Magen/Darm der Fische an.

>>>Hierzu haben wir die medikamentenfreie Möglichkeit entwickelt die Larven sauber zu machen die schon von einigen großen Züchten erfolgreich angewendet wird.<<<<

>>>>ich sprach von der neuen Methode die Larven medikamentenfrei sauber zu machen.<<<<
>>>>Es gibt schon einen Grund warum wir eine neue schonende Möglichkeit für die Larven entwickelt haben<<<<

Warum schreibst du dann nicht gleich von der neuen Methode wie die Kiemenwürmer aber auch die Flagellaten Ausgerottet werden (im Larvenstadium) so das alle die es Interessiert es wissen
oder machst du ein Geheimnis daraus. :denk:
Lg
Günter-W
Ra.
Günter-W
 
Beiträge: 852
Registriert: 09.2010
Wohnort: Rastatt
Geschlecht: männlich

Re: Franken lässt grüßen

Beitragvon Dieter S » 29. Jul 2013, 18:40

Hallo Günter hallo Thomas

Finde ich sehr gut die Diskussion.2 Experten unter sich.
Thomas dein Weg macht mich neugierig.Zum Wohle der Disken sind das doch gute Aussichten.Wo ich morgen freischwimmende Junge habe wäre es sehr interessant.
Lg Dieter
Gruß Dieter

Bild
Benutzeravatar
Dieter S
 
Beiträge: 89
Registriert: 07.2013
Wohnort: Markt Einersheim
Geschlecht: männlich

Re: Franken lässt grüßen

Beitragvon Thomas Ebinger » 30. Jul 2013, 07:09

Hallo Günter,

habe schon damals genug Ärger mit befreundeten Diskuszüchtern bekommen, weil ich die "Schütz Methode" einem guten Freund erzählt habe, dem ich als Nachfolger einen Großteil meines Wissens weitergegeben habe.
Dieser hat es nicht für sich behalten können und es in die Welt getragen.

Das Ergebnis der anderen Züchter denen es erzählt wurde war immer wenn sie gefragt wurden
" das habe ich von einem Welszüchter" oder er wolle seine Methode zur Larven-Aufzucht vorstellen, wie in der Vergangenheit schreibt oder sagt keiner das habe ich vom "Ebinger" Alle haben es immer selbst erfunden.

Habe die letzten Jahre genug Züchter im Hintergrund motiviert und hochgezogen.

Auch diese Art die Larven sauber zu machen wird irgenwann publiziert nur nicht von mir in einem Forum, den Ärger mit anderen Diskuszüchtern wie Damals möchte ich mir ersparen.

Grüße
Thomas Ebinger
Benutzeravatar
Thomas Ebinger
 
Beiträge: 736
Registriert: 10.2010
Wohnort: 71229 Leonberg
Geschlecht: männlich

Re: Franken lässt grüßen

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 30. Jul 2013, 11:19

Hallo Thomas.

Das gibt es leider immer wieder, das einige das Wissen,
das sie von anderen haben als ihr eigenes wieder geben.
Das ist natürlich schon recht ärgerlich.

Aber es ist natürlich schade wenn man so ein Wissen hat, es für sich behalten muß.
Denn ich denke man kann sehr viel von anderen lernen.

Gerade wenn es im Umgang mit Lebewesen und Medikamenten geht.
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5662
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Franken lässt grüßen

Beitragvon Günter-W » 30. Jul 2013, 15:33

Hallo Thomas

>>>>Auch diese Art die Larven sauber zu machen wird irgenwann publiziert nur nicht von mir in einem Forum, den Ärger mit anderen Diskuszüchtern wie Damals möchte ich mir ersparen<<<<

Dann würde ich nichts schreiben, kommt bei mir nicht gut rüber…. :no:
Lg
Günter-W
Ra.
Günter-W
 
Beiträge: 852
Registriert: 09.2010
Wohnort: Rastatt
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Mitgliedervorstellungen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker