Franken lässt grüßen

Willkommen beim Diskus-Treff. Wir möchten dich herzlich bitten ,dich im Mitgliederbereich vorzustellen, denn erst nach erfolgter Vorstellung kannst du das Forum in vollem Umfang nutzen.Es kann mitunter etwas dauern bis ihr nach eurer Vorstellung ganz freigeschaltet werdet, denn wir sind nicht immer online. Daher bitten wir euch um etwas Geduld.

Re: Franken lässt grüßen

Beitragvon Marcus(malu) » 27. Jul 2013, 08:05

Hallo Dieter,


auch von mir ein herzliches willkommen im Treff.

Ist das jetzt ein Zwillingstreffenforum :smilie_winke:

Ich bin auch einer.

Also viel Spaß hier.

mfg

Marcus
Marcus(malu)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1285
Registriert: 12.2010
Wohnort: 86444 Affing
Geschlecht: männlich

Re: Franken lässt grüßen

Beitragvon Dieter S » 28. Jul 2013, 09:00

Hallo zu sammen

Hier mal ein paar Bilder von den Pigeon Blood.Larven zappeln seid heute früh.Sind auch nur wenige perpilzt.Gitter nehme ich heute noch raus

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Lg Dieter :sonne:
Gruß Dieter

Bild
Benutzeravatar
Dieter S
 
Beiträge: 89
Registriert: 07.2013
Wohnort: Markt Einersheim
Geschlecht: männlich

Re: Franken lässt grüßen

Beitragvon Günter-W » 28. Jul 2013, 13:09

Hallo Dieter,

willst du die Larven sauber machen ? :denk:
Lg
Günter-W
Ra.
Günter-W
 
Beiträge: 852
Registriert: 09.2010
Wohnort: Rastatt
Geschlecht: männlich

Re: Franken lässt grüßen

Beitragvon Dieter S » 28. Jul 2013, 17:07

Hallo Günter

Genau so ist mein Vorhaben.
Lg Dieter
Gruß Dieter

Bild
Benutzeravatar
Dieter S
 
Beiträge: 89
Registriert: 07.2013
Wohnort: Markt Einersheim
Geschlecht: männlich

Re: Franken lässt grüßen

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 28. Jul 2013, 17:24

Hallo Dieter.

Vielen Dank für die Bilder von dem Pigeon Paar. :smilie_danke:
Es ist wirklich ein sehr schönes Paar.

Ich denke da wirst du sicher sehr schöne Nachzuchten bekommen.
Ärgerlich ist es dann schon wenn dioe Eier da immer gefressen werden.
Dann ist ein Gitter über dem Laichkegel schon besser.

Hast du ein Ammenpaar zur Aufzucht der Kleinen oder ziehst sie nach
den frei machen ohne Eltern auf?
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5661
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Franken lässt grüßen

Beitragvon Günter-W » 28. Jul 2013, 18:18

Hallo Sylvia

Ich denke er lässt die Larven 5-6 Tage bei den Eltern um das lebenswichtige Hautsekret abweiden zulassen und nimmt dann die Diskuslarven von den Eltern und füttert sie dann mit getränkten (Medronidazol) Artemia Nauplien 10-14 Tage lang, wenn du so vorgehst Dieter und hast dazu Fragen da helfe ich dir sehr gerne. :lol:
Lg
Günter-W
Ra.
Günter-W
 
Beiträge: 852
Registriert: 09.2010
Wohnort: Rastatt
Geschlecht: männlich

Re: Franken lässt grüßen

Beitragvon Dieter S » 28. Jul 2013, 18:26

Hallo Sylivia Hallo Günter

So wie es Günter geschrieben hat.
Das habe ich doch von Günter gelernt.
Klar Günter wenn ich Hilfe brauche rufe ich dich an. :smilie_danke:

Lg Dieter
Gruß Dieter

Bild
Benutzeravatar
Dieter S
 
Beiträge: 89
Registriert: 07.2013
Wohnort: Markt Einersheim
Geschlecht: männlich

Re: Franken lässt grüßen

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 28. Jul 2013, 18:57

Hallo Günter.

Vielen lieben Dank für die Erklärung. :knutschen:
Ich bin sicher das Dieter genau bei dir richtig ist wenn er einen Rat brauch. :smiley_emoticons:

@Dieter

Ich wünsche dir dabei sehr viel Erfolg.
Ich würde mich sehr darüber freuen wenn du uns damit auf dem Laufenden halten würdest. :grins:
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5661
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Franken lässt grüßen

Beitragvon Marion » 28. Jul 2013, 22:20

Hallo Dieter,

es ist doch immer wieder schön, wenn die Larven am Kegel zappeln. Ich wünsche Dir viel Erfolg. :grins:

Mit Günter hast Du ja einen Fachmann in Deiner Nähe. Schön, dass er Dir zur Seite steht, wenn Du die Larven parafrei machst.

Tom und Marion
Liebe Grüße von der Nordseeküste
Benutzeravatar
Marion
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1420
Registriert: 11.2010
Wohnort: 26919 Brake
Geschlecht: weiblich

Re: Franken lässt grüßen

Beitragvon Thomas Ebinger » 29. Jul 2013, 06:17

Hallo Dieter,

früher war es ein gut gehütetes Geheimnis die Larven sauber zu machen, jedoch hat sich dies bis heute durch die Globalisierung geändert.
Man hatte damals die Befürchtung der Diskus erlebt die gleiche Reise wie der Skalar und verkommt vom Preis wenn ihn jeder künstlich nachzüchten kann.

Es gibt jedoch neue Erkenntnisse die alte Regel unter 10 Tagen (Da der Fisch noch nicht vom Boden frist und der Wurm die Larve nicht als Fisch erkennt gibt es keine Kiemenwurminfektion) greift nicht mehr, wir haben schon bei Larven die weniger als 6 Tage bei den Eltern waren infektionen festgestellt.
Die Würmer haben neue Strategien entwickelt.

Weiterhin mußt du sehr sauber und schnell arbeiten wenn sich im Darm der Larven die ersten Zotten bilden kannst du mit Metro gegen die Flagelatten auch nichts mehr ausrichten.

Wobei ich eine Medikamentenbehandlung in einem so frühen Stadium der Entwicklung für sehr bedenklich halte.
Hierzu haben wir die medikamentenfreie Möglichkeit entwickelt die Larven sauber zu machen die schon von einigen großen Züchten erfolgreich angewendet wird.

Grüße
Thomas Ebinger
Benutzeravatar
Thomas Ebinger
 
Beiträge: 736
Registriert: 10.2010
Wohnort: 71229 Leonberg
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Mitgliedervorstellungen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker