Der neue

Willkommen beim Diskus-Treff. Wir möchten dich herzlich bitten ,dich im Mitgliederbereich vorzustellen, denn erst nach erfolgter Vorstellung kannst du das Forum in vollem Umfang nutzen.Es kann mitunter etwas dauern bis ihr nach eurer Vorstellung ganz freigeschaltet werdet, denn wir sind nicht immer online. Daher bitten wir euch um etwas Geduld.

Der neue

Beitragvon Stefan1311 » 2. Feb 2015, 13:05

Hallo zusammen!
Ich möchte mich kurz vorstellen, mein Name ist Stefan, bin 30 Jahre alt und komme aus Schwerte! Ich betreibe Aquaristik seid 20 jahren, davon 5 jahre mit Diskus. *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** Die Scheiben wurden dann einfach zu groß für das becken. Aktuell schwimmen nur ein paar skalare in mein 260l becken. Ich plane wieder ein Diskusaquarium einzurichten. Neue Beckenmaße 130x50x60 390L hab nur bedenken ob das meine Holzbalkendecke aushält. Ich habe mich hier angemeldet, um mich bei fragen an euch zu wenden und mir Tipps zu holen.
Wie heißt es so schön Einmal Diskus immer Diskus!

Schöne Grüße
Stefan
Stefan1311
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.2015
Geschlecht: männlich

Re: Der neue

Beitragvon AxelU » 2. Feb 2015, 16:36

Hallo Stefan erst einmal ein :welcome:
Na da hast Du doch schon ein schönes Becken gehabt :lol: Ich finde es auch schön wenn ein Diskusbecken auch Pflanzen hat. Der Pflegeaufwand ist dort zwar höher aber es sieht immer toll aus.
Die Beckenmaße sind schon nicht schlecht aber ich würde auch auf 60cm tiefe gehen, dort hast Du mehr gestalltungs Möglichkeiten.
Freue mich schon auf die ersten Bilder vom neuen Becken. :lol:
Freundliche Grüße Axel
Benutzeravatar
AxelU
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1174
Registriert: 04.2014
Geschlecht: männlich

Re: Der neue

Beitragvon Frank P. » 2. Feb 2015, 18:01

Hallo Stefan,

:welcome:

Ich wünsche dir hier viel Spaß und einen regen Informationsaustausch!
Liebe Grüße
Frank
Benutzeravatar
Frank P.
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 900
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Der neue

Beitragvon Stefan1311 » 2. Feb 2015, 18:37

Danke ihr beiden!
@AxelU Um so größer um so besser :-) Klar hört sich gut an, aber bei ein Haus was 1915 gebaut wurde muß ich wohl doch die statik überprüfen lassen !!!?? vieleicht hab ich ja auch zu viel angst :lol:
Stefan1311
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.2015
Geschlecht: männlich

Re: Der neue

Beitragvon Sylvia Hilgemann » 2. Feb 2015, 20:27

Hallo Stefan,

von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum. :welcome:
Es ist schön das du zu uns gefunden hast.

Vielen Dank für den Link zu deinem Becken. :smilie_danke:
Da hast du wirklich ein sehr schönes Becken gehabt,
aber leider ist ein 260L Becken zur Diskushaltung mit
so einem tollen Pflanzenwuchs schon sehr aufwändig.
Auch sollte man bedenken das die Fische auch wachsen und
am Ende doch 22 cm und noch größer werden könnten.
Da ist natürlich ein größeres Becken viel besser geeignet. :grins:

Ich wohne in einem Haus von 1936 mit Holzbalken und
hatte viele Jahre ein 400L Becken an einer tragenden Wand ohne Probleme.
Wenn du es natürlich als Raumteiler stellen möchtest müsstest du schon wissen wie
die Balken im Fußboden verlaufen.

Ich wünsche dir einen regen Erfahrungsaustausch und viel Spaß hier im Forum. :grins:
Liebe Grüße Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia Hilgemann
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5661
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Der neue

Beitragvon Marion » 2. Feb 2015, 21:51

Hallo Stefan,

:welcome:
Wie Sylvia schon geschrieben hat, kann auch in einem alten Haus ein großes Becken aufgebaut werden. Ich wohne in einem Haus von 1904. Ich hatte ein 800 Liter im Erdgeschoss stehen. Um das Gewicht besser zu verteilen, hatte ich eine Küchenarbeitsplatte unter das Becken gelegt.
Ein Becken in dieser Größe würde ich diesem Haus aber nicht in der Oberwohnung aufstellen.

Übrigens: Die Bilder von Deinem ehemaligen Becken gefallen mir sehr gut.

Tom und Marion
Liebe Grüße von der Nordseeküste
Benutzeravatar
Marion
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1420
Registriert: 11.2010
Wohnort: 26919 Brake
Geschlecht: weiblich

Re: Der neue

Beitragvon Marcus(malu) » 3. Feb 2015, 10:29

Hallo Stefan,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Treff.

Ich mache mir auch immer Sorgen ums Gewicht bzw. die Deckenbelastung. Wichtig wäre das das Becken an einer Tragwand steht und außerdem die Balken Quer zum Becken laufen. Aber ich kann und will dir keine Empfehlung geben. Das kann wirklich nur ein Statiker. Bei Betondecken ist es auch nicht immer so einfach, vor allem der Estrich und die Fußbodenheizung machen da immer Probleme.

mfg

Marcus
Marcus(malu)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1285
Registriert: 12.2010
Wohnort: 86444 Affing
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Mitgliedervorstellungen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker